Einbruchschutz in Mietwohnungen

Sehr geehrte Damen und Herren,

diese Frage wird immer wieder in Gesprächen und bei Vorträgen gestellt: Hat
der Mieter Anspruch auf Einbruchschutz? – Nein!!!

Mieter haben kein Recht auf besonderes Einbruchschutz – Eigeninitiative nur nach Absprache.

Immobilienmarkt – Keine Standards für Sicherheit

Mieter haben kein Recht auf besonderen Einbruchschutz – Eigeninitiative nur nach Absprache

Berlin. Mieter können nach ihrem Einzug nicht verlangen, dass der Vermieter für mehr Sicherheit ihrer Wohnung sorgt. Darauf weist der Deutsche Mieterbund in Berlin hin.
Mieter haben also keinen Anspruch auf einbruchhemmende Fenster oder Türen, Sicherheitsschlösser, einen Türspion oder eine Gegensprechanlage. Investiert der Vermieter trotzdem in Schutzmaßnahmen, handelt es sich um Wohnwertverbesserungen und Modernisierungen. Entsprechend darf der Vermieter die Miete erhöhen, und zwar um 11 Prozent der Kosten der Baumaßnahme im Jahr. Wollen Mieter von sich aus in die Sicherheit ihrer Wohnung investieren, müssen sie bei allen baulichen Änderungen die Erlaubnis des Vermieters einholen. Der muss bei einem nachvollziehbaren Interesse des Mieters kleinere Baumaßnahmen gestatten, so etwa den Einbau eines Türspions oder eines Sicherheitsschlosses.
Wichtig ist es aber zu klären, was am Ende der Mietzeit passieren soll. Der Vermieter kann dann fordern, dass der ursprüngliche Zustand wiederhergestellt wird, sodass noch einmal Kosten durch den Rückbau auf den Mieter zukommen können.
Der Mieterbund empfiehlt, eine Modernisierungsvereinbarung zu treffen. Darin kann festgehalten werden, dass dem Mieter Veränderungen gestattet sind, die er beim Auszug nicht beseitigen muss. Geregelt werden kann beispielsweise auch, dass der Vermieter für den Verbleib der Sicherheitsmaßnahmen eine Entschädigung zahlt. dpa
Quelle Die Rheinpfalz rhp-vn – Nr. 16 Freitag, den 19. Januar 2018

Mit freundlichen Grüßen
Günther Neudeck
Sicherheitsberater für Senioren und
Mitglied im Vorstand der Unabhängigen Wählergemeinschaft Schifferstadt e.V. (UWG)

Schreibe einen Kommentar